Hochzeit Schloss Reinach Munzingen - Ana und Simon

Hochzeit Heiraten Standesamt Kirche Trauung Hochzeitsfotograf Hochzeitsreportage Schopfheim Schliengen Freiburg Schloss Reinach Munzingen Kaiserstuhl Rheinfelden Basel Laufenburg Bad Säckingen
Ana & Simon • Hochzeitsfotograf Schopfheim/ Schliengen/ Schloss Reinach

Vergangenen Juli durfte ich die Traumhochzeit von Ana und Simon begleiten. Die Beiden hatten sich für eine modernde Sommerhochzeit entschieden. Viele persönliche Details machten den Tag von dem Hochzeitspaar mit all ihren Freunden und Verwandten etwas ganz Besonderes. Die Beiden entschieden sich für eine ganztags Reportage. Ich durfte Ana und Simon den ganzen Tag mit der Kamera vom Styling, bis hin zur Party am Abend begleiten. 

 

Das Getting-Ready
Bereits am Morgen startete für uns alle der besondere Tag. Als ich in Schopfheim ankam war Simon, der Bräutigam, bereits fertig angezogen und wir machten einige Bilder von ihm. Ich finde es besonders schön das Styling am Vormittag zu fotografieren, da sich Braut und Bräutigam meistens unabhängig voneinander für den großen Tag stylen. Durch die Bilder sehen sie danach, wie der Tag für den anderen begonnen hat. Glücklicherweise richtete sich Ana im Nachbarhaus und so führte mich der Weg ganz schnell zur werdenden Braut durch den Garten des Brautpaares. Die Apfelbäume boten für den späteren First-Look ein tolles Ambiente und so merkte ich mir den Platz für später. 
Ana war gerade in den letzten Zügen des Stylings der Frisur und des Make-Ups, wovon ich so auch noch einige Bilder machen konnte. Nun kam der magische Moment, in dem sie zur Braut wurde. Ihre Schwester half ihr dabei das schöne Spitzenkleid anzuziehen. Das Ankleidezimmer war schlicht und sehr hell - ideal für natürliche Bilder. Als Ana ihren Schmuck und die Schuhe angelegt hatte, durfte sie endlich zu ihrem Simon. Der First Look, also der Augenblick, in dem sich Braut und Bräutigam zum ersten Mal am Hochzeitstag sehen, fande in ihrem eigenen Garten statt. Man konnte sehen, wie glücklich die Beiden sind und wie sehr sie sich auf den Tag freuten.

Das Brautpaarshooting

Als Location entschieden wir uns für die alte Färberei in Schopfheim. Im Sommer ist es immer eine Herausforderung eine Stelle im Schatten mit weichem Licht zu finden. Einerseits gefallen mir die Farben und die Hauttöne im Schatten besser, zum anderen wäre es für das Brautpaar eine Zumutung im Hochsommer mittags in der Sonne Bilder zu machen. Die Location war ideal. Schön schlicht und mal etwas anderes als ein Stadtpark oder eine Burgruine. An das Brautpaarshooting mit Ana und Simon erinnere ich mich noch sehr gerne zurück. Die Beiden hatten wirklich viel Spaß und gaben sich ganz natürlich. So ist es für mich immer viel einfacher mit dem Paar zu agieren und meine Ideen, die mir meistens spontan vor Ort kommen, umzusetzen. Nach dem Shooting blieb uns sogar noch etwas Zeit um zu entspannen und das Paar konnte sich noch einmal mit den beiden Trauzeugen auf die Trauung vorbereiten.

 

Die Trauung 

Ana und Simon hatten sich für die St. Leodegar Pfarrkirche in Schliengen im schönen Markgräflerland entschieden. Umgeben von vielen Linden, die zudem angenehmen Schatten spendeten, ist die katholische Kirche eine tolle Kulisse, um zu heiraten. Auch innen ist sie wunderschön und vor allem hell. Alle eingelandenen Gäste hatten genug Platz und konnten dem Brautpaar in diesem besonderen Moment beistehen. Man merkte deutlich, wie sehr sich alle für das Brautpaar freuten. 
Unter den Linden fand nach der Trauung ein entspannter Sektempfang statt. Musiker spielten traditionell kroatische Musik und es wurde hier schon begonnen ausgelassen zu tanzen und zu singen. Als Überraschung wurden für das Brautpaar Luftballons mit Wünschen steigen gelassen. Noch bevor die Gäste den Sektempfang beendeten, machte ich mich auf den Weg nach Munzingen in das Schloss Reinach, wo die Feier am Abend stattfinden sollte. Durch meinen kleinen Vorsprung hatte ich noch die Möglichkeit den wundervoll hergerichteten Raum zu fotografieren, bevor die eingelandenen Gäste ihre Taschen und Geschenke ablegten.

 

Die Hochzeitsfeier
Das Schloss Reinach in Munzingen kannte ich bereits als Hochzeitslocation und fande damals schon, dass dort eine ganz besonders schöne Atmosphäre herrschte. Im Innenhof gibt es einige Bäume und einen Springbrunnen mit Sitzmöglichkeiten und man fühlt sich dort direkt wohl und auch eine größere Gesellschaft hat die Möglichkeit, sich etwas zu verteilen. 

Nachdem alle Gäste, sowie das Brautpaar eingetroffen sind, begann der offizielle Teil des Abends. Zwischen den einzelnen Gängen des Abendessens fande der Brautpaartanz statt und die Gäste hatten immer wieder die Möglichkeit den lauen Sommerabend im Freien zu genießen oder zu tanzen. 
Ein wahnsinniges Highlight war auf jeden Fall die Hochzeitstorte! Ana und Simon hatten für die Torte, bzw den Tortentisch die Brücke aus Mostar (Stari Most) als Miniaturmodell nachgebastelt und alle Anwesenden kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus! Nach dem Anschneiden der wunderschönen Torte folgte noch der Brautstraußwurf, sowie das Strumpfbandwerfen. Als anschließend die Party so richtig los ging hieß es für mich Feierabend und ich war überglücklich, dass ich diese wunderschöne Hochzeit mit den vielen besonderen Momenten begleiten durfte!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Raphaela Schiller Fotografie

 

Natürliche Hochzeitsfotografie, u.a. in Rheinfelden, Lörrach, Basel, Zürich, Freiburg, Laufenburg.

Weltweit gebucht, unter anderem im Schwarzwald, in der Schweiz, in Frankreich, in Hamburg und an der Ostsee,

 

 info@raphaelaschiller.de